Presse

Ministerpräsident Kretschmann
besuchte das Sägewerk Echtle

DSC_3138 DSC_3142 DSC_3147 IRI_1822 IRI_1825 IRI_1848
















„Kretschmann läuft“ unter diesem Motto wanderte Ministerpräsident Winfried Kretschmann
auf seiner Sommertour im August 2015 durch Baden-Württemberg und besuchte am 18.08.2015 Nordrach.

Anstelle der privaten Wanderung mit Ehefrau Gerlinde am Vormittag standen die aktuellen
Ereignisse im Vordergrund und die Flüchtlingsthematik führte Kretschmann zunächst nach
Karlsruhe, bevor er mit etwas Verspätung zu seinem Besuch in unserem Sägewerk eintraf.

Nach Wechsel der Garderobe und kurzer Stärkung begann er seinen Rundgang durch das
Sägewerk. Manuel Echtle schilderte ihm die Probleme der Sägeindustrie. Hier wurden
Themen wie das Bundeskartellamt bezüglich Holzverkauf, Rundholzversorgung und Produkt-
wandel angesprochen. An dieser Stelle kam von Manuel Echtle die Bitte, den Sägewerker als
Kunden bei den Umstrukturierungen des Landes und den Veränderungen nicht zu vergessen.

Echtle stellte den Betrieb vor und informierte über die Produkte und deren Verarbeitung.
Besonders überrascht zeigte sich der Ministerpräsident über Produkte wie Totenbretter oder Fischkuchenbretter für den japanischen Markt.

Im angeschlossenen Heizkraftwerk, bei dem aus der Verbrennung des Abfallstoffs Rinde
Energie erzeugt wird, setzten sie die Besichtigung fort. Mit der anfallenden Wärme werden
Großabnehmer wie die örtlichen Kliniken, zahlreiche private Haushalte und seit diesem Jahr
auch das örtliche Freibad beheizt.

Nach dem Rundgang begann die gemeinsame Wanderung durch das Nordrachtal Richtung
Ortsmitte. Ministerpräsident Kretschmann hatte als gefragter Gesprächspartner ein offenes
Ohr für die vorgetragenen Anliegen.

Zeitungsartikel zum Thema:

Ich bin doch kein Prophet, Mittelbadische Presse
Ministerpräsident Winfried Kretschmann, Schwarzwälder Post
Ministerpräsident Kretschmann zu Besuch in Nordrach, Mittelbadische Presse

Holzbaupreis Baden-Württemberg 2015

Gebäude Holzbaupreis 2015 Unter der Schirmherrschaft von Herrn Minister Alexander Bonde wurde vom Landesbeirat Holz Baden-Württemberg e.V., dem Landesbetrieb Forst Baden-Württemberg (ForstBW) und dem
Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz in Zusammenarbeit mit der Clusterinitiative Forst und Holz Baden-Württemberg, Naturpark Schwarzwald, Forum Weißtanne und ProHolz Baden-Württemberg der Holzbaupreis Baden-Württemberg 2015 ausgelobt.
Als Sieger ging die Festhalle Kressbronn am Bodensee hervor.

Besonders gelungen ist dabei die Verwendung der regional bedeutendet Baumart Weißtanne,
die mit dem „Sonderpreis Tanne" zusätzlich ausgezeichnet wurde. Der Rohstoff des Weiß-
tannenholzes für die Gestaltung der Akustikdecke sowie der Fassade im Außenbereich wurde im Sägewerk Echtle KG in Nordrach gefertigt.

Alle Objekte werden in einer Dokumentationsbroschüre vorgestellt, die Preisträgerinnen und Preisträger ausführlich vorstellt.

Holzbaupreis Baden-Württemberg 2015

Weitere Zeitungsberichte




Videos

Energie Musterkommune Nordach


SWR Fahr mal hin -
Das Schwarzwälder Kinzigtal



SWR Landesschau Beitrag



Oh Tannenbaum



TV Südbaden - Biomasse